Sommerfest - suedtirolerverband

Direkt zum Seiteninhalt

Sommerfest

Veranstaltungen > 2012

am Samstag den 04. August 2012  
Leider prophezeiten die Wetterfrösche nichts Gutes für den Samstag. Vorsorglich stellten wir Festzelte auf um allen trockene Plätze zu garantieren.
Dass wir unseren seit Jahren gewohnten und geliebten Holzkohlengrill nicht mehr zur Verfügung hatten und gleichzeitig in Hallein die „Italienische Nacht“ abgehalten wurde stellte eine zusätzliche Herausforderung für die Vereinsleitung dar.
Über 60 Südtiroler ließen sich aber nicht abhalten bei ausgezeichneter Stimmung mit uns zu Feiern. Heini Mayrhofer sorgte für den musikalischen Rahmen und brachte lustige Zoten an.
Johann Vorderegger sponserte wieder ein sorgfältig gekühltes Bierfass. Günther Schörghofer grillte Schopfbraten, dazu gab´s Kartoffelsalat und diverse selbstgemachte Soßen und Gebäck. Es hat allen vorzüglich geschmeckt.

Davor und danach ließen sich die Teilnehmer die von unseren „Südtirolerinnen“ gespendeten Torten und Kuchen zum Kaffee schmecken.
Souverän leitete Hermann Knapp unterstützt von zwei Jagdkollegen das Luftgewehrschießen. Um die schönen Preise wurde ritterlich gekämpft.
Die Preisträgerinnen:
1. Gmachl Magret (54 Ringe)
2.Emsenhuber Hildegard (50 Ringe)
3. Schifferl Hildegard (47 Ringe)
Maierhofer Halina wurde die Speckwurstkranzträgerin
Die Preisträger:
1. Gerold Knapp (54 Ringe)
2. Feichtenschlager Thomas (48 Ringe)
3. Weißenbacher Christian (45 Ringe)
Fuchshuber Mario wurde der Speckwurstkranzträger
Vollsten körperlichen Einsatz erforderte das von Robert und Philipp geleitete Hufeisenwerfen. Dominiert wurde dies Männerdomäne jedoch von den Damen.
Es siegte  Sieglinde Rettenbacher vor
       Walter Hutzinger und
       Phillipp Rettenbacher
Sieglinde Schwitzer sicherte sich den Speckwurstkranz.
Das Siegerbild zeigt die Preisträger mit den gewonnenen Preisen. Alle Teilnehmer und der Vorstand danken den Helfern(innen) für die kostenlose Unterstützung bei der Organisation, beim Auf- und Abbau und am Festtag. Ohne diese „Helferlein“ könnten wir dieses Sommerfest nicht durchführen.



Zurück zum Seiteninhalt